TRAINER*INNEN

Alex

Aktive Agilitysportlerin seit 2011

Trainiert: Agility

Hund:

Border Collie Kaami 2023

Mit meinem ersten Hund Mika habe ich die Sportart Agility lieben gelernt. Wir waren jahrelang ein erfolgreiches und eingespieltes Team. Nun bilde ich meinen neuen Lebensbegleiter Kaami im Agility aus.

„Raise your paws and fly!“

– Alex –

Andra

Trainee Agility seit 2023

Trainiert: Agility

Hund:

Border Collie „Milo“, 2020

„Drunter, drüber, drauf“ – das ist Milo’s Lebensmotto. Aus diesem Grund ist Agility die perfekte Sportart für uns. In der Freizeit wird stets das Tricksen-Portfolio ausgeweitet, Fahrrad gefahren, gejoggt oder auch gemeinsam SUP gefahren. Um mich weiterzubilden, besuche ich derzeit am liebsten die Trainings von Maurice Münch.

„Wer Meer hat, braucht weniger.“

– Andra –

Annedore

Trainerin seit 2021

Trainiert: Welpen und Junghunde, Hoopers-Agility

Hunde:

Raja, Schäferhund-Mischling, 2012
Anouk, Flat-Coated Retriever, 2019

Mit meinen beiden Hunden habe ich in der Vergangenheit schon diverse Sportarten ausprobiert. Nachdem Raja nun in Rente gegangen ist, darf Anouk sich im Dummy und Hoopers austoben. Meine weitere große Leidenschaft gilt der Ausbildung von Welpen und Junghunden. Ich finde es großartig, wenn ich Hund und Halter*in auf dem Weg zu einem tollen Team begleiten kann und sie zusammenwachsen sehe.

„Das Einzige, das besser ist als ein Hund – zwei Hunde oder drei oder vier!“

– Annedore –

Bodo

aktiver Agility Sportler seit 1999

Trainer mit SKN seit 2007

Trainiert: Agility

Hunde:

Mini american Shepherd „Ben- Kenobi“, 2018  West Highland white Terrier „Paco“, 2009

„Wellenreiten, SUP boarden mit Hund, Canicross und Fitness“

– Bodo –

Dani

Trainee seit 2023

Trainiert: Basis

Hund:

Border Collie „Fibi“, 2020

„Man braucht 2, die zusammen arbeiten, um ein gutes Team zu bilden.“

– Dani –

Lena

Trainerin seit 2023

Trainiert: Fit samt Pfoten

Hund:

Mischling „Hugo“, 2018

Hugo ist 2018 aus dem Tierschutz zu mir gekommen. Wir haben die ersten Jahre zusammen Agility trainiert und durch diesen gemeinsamen Sport sind wir zu einem tollen Team geworden. Nachdem sich herausgestellt hat, dass für Hugos Hüfte die hohen Sprünge langfristig nicht gut sind, habe ich Fit samt Pfoten gegründet. Bei dem Kurs geht es darum, sich als Mensch-Hund-Team gemeinsam auszupowern.

„Mein Hund ist der – mit Abstand – beste Motivationstrainer“

– Lena –

Lisa

Trainerin seit 2021

Trainiert: Welpen und Junghunde

Hund:

Border Collie Mischling River, 2019

Mit River trainiere ich aktuell für die Begleithundprüfung. Außerdem findet man uns beim Longieren und Tricksen. Während River auf dem Platz meistens mit Freude dabei ist und gar nicht still sitzen kann, kann sie dafür zu Hause umso besser entspannen und liegt so auch schon mal ein paar Stunden schlafend in ihrem Körbchen. Ich freue mich bei den Welpen und Junghunden immer wieder, wenn ich sehe, wie sich die kleinen süßen Welpen zu tollen Junghunden entwickeln, die viel gelernt haben. Ich freue mich darauf, euch dabei zu unterstützen.

„Alles was ich hier schreibe wird im Internet stehen?“

– Lisa –

Mara

Trainiert: Mantrailing und Trickdogging

Hunde:

Uschi, American Staffordshire Terrier, 2016 Chuck, Dalmatiner-Mischling, 2016

Uschi und ich haben am meisten Spaß beim Agility und trainieren gerade fleißig für die Begleithundeprüfung, um unser Können auch auf Turnieren zu zeigen. Chuck flitzt mit mindestens genauso viel Freude durch den Hoopers-Parcours. Und beim Mantrailing dürfen beide freudig suchen und finden. Um mich selbst auch fit zu halten, sind wir drei im Canicross ein eingespieltes Team.

„Das Beste gegen Stress und schlechte Laune, sind meine Hunde.“

– Mara –

Rielana

Hundesportlerin seit 2015

Trainerin mit SKN seit 2021

Trainiert: Basis

Hunde:

Herzenshund „Rübe“, 2010 Streuner „Buddy“, 2018

Meine beiden Mischlinge habe ich erfolgreich bis zur Begleithundeprüfung ausgebildet. Rübe war mein erster Hund, den ich im Hundesport geführt habe und wir sind mit jeder Menge Spaß und Leidenschaft im Agility A1 und im Rally Obedience Klasse 3 gestartet. Mit Buddy habe ich mehr Liebe zum Detail in der Unterordnung gefunden und somit 2022 erfolgreich die IBGH1 absolviert. Neben ersten Turniererfahrungen im Agility A1, trainieren wir auf weitere Prüfungserfahrungen im Obedience hin und sind gespannt, welchen Herausforderungen wir uns noch stellen werden. Ich freue mich darauf euch mit meiner Leidenschaft für den Hundesport anstecken zu dürfen!

„Jeder Tag verdient es, der schönste Deines Lebens zu werden“

– Rielana –

Sarah

Trainee seit 2021

Trainiert: Agility

Hund:

Nouka, Huskymix Rüde, 2015

Als Jugendliche bin ich bereits mit meiner Border Collie Hündin im Agility gestartet. Mit meinem Husky-Clown war ich zunächst lediglich zum Spaß dabei. Seit letztem Jahr versuchen wir uns aber auch wieder auf Turnieren und sind hoch motiviert.

„If it makes you happy it doesn’t have to make sense to others.“

– Sarah –

Sebastian

Trainiert: Longieren, Ersatz: Welpen & Junghunde

Hund:

Bordercollie „Zealous Lucy“, 2018

Lucy ist grundsätzlich für jeden Spaß zu haben. Als Hütehund hat sie aber besonders viel Spaß an Distanzkontrolle und Rennen. Daher longieren wir viel und binden Tricks aus dem Trickdogging mit ein. Davon kann der kleine Workaholic nicht genug bekommen und es ist immer wieder umwerfend, mit wie viel Spaß und Eifer sie dabei ist.
Neben Longieren unternehmen wir aber auch viele andere Sachen. Vom Wandern bis zum Kanu fahren ist sie immer mit einem Grinsen dabei.

„Hasst es, wenn man ‚das Quest‘ sagt“

– Sebastian –

Tjorven

Aktiv im Vereinsleben seit 2016

Trainiert: Spiel, Spass und Entspannung

Hunde:

Beagle-Mix Hündin Daisy, 2011
Kangal-Mix Rüde Murphy, 2016

„Bekäme ich jedes Mal einen Cent, wenn mein Hund mich zum Lächeln bringt, wäre ich längst Millionärin“

– Tjorven –

Virginia

Aktive Agility Sportlerin seit 2015

Trainerin Agility mit SKN seit 2019

Trainiert: Agility

Hunde:

Chihuhahua „Ayden“, 2014 Mischling (Schäferhund/Podenco) „Roxy“, 2016

Beide Hunde habe ich durch die Begleithundprüfung geführt. Roxy musste ich, bedingt durch Gelenkprobleme, leider aus dem Agility nehmen. Ayden läuft aktuell sehr erfolgreich in der A3. Zu sehen ist er auch bei der ersten Staffel von Top Dog Germany. Für ein Leckerli zeigt er auch gerne etwas aus seinem großen Trick-Repertoire. Agility entwickelt sich rasant und um auf dem neusten Stand zu bleiben, besuche ich regelmäßig Seminare, z.B. Warm-up/Cool Down oder ein 5 Tage Seminar bei Detlef Hegeler und habe die Agility-Live abonniert.

„6 Beine, 4 Augen, 2 Herzen, 30 Sekunden, 20 Hindernisse, 0 Fehler = jede Menge Spaß“

– Virginia –